5 Dinge, die ich …

… aus Bishop mitbringe.

Ein Souvenir aus dem Urlaub mit nach Hause zu bringen, ist ja ganz normal. Ob meine Mitbringsel so „normal“ sind, überlasse ich Euch.

Salz und Pfeffer

Als Selbstversorger braucht man natürlich Pfeffer und Salz. Die Streuer von Morton stehen in jedem Supermarkt. Inzwischen haben wir Zuhause eine ganze Kollektion.


Kronkorken

Mein Freund Kerni sammelt Kronkorken und ein paar Bier dürfen im Urlaub schon drin sein. Eine Win-Win-Situation!

Ob ich die Sammelleidenschaft wohl ausnutze?


Taint

Ein schöner Teint kann auch bei grauem Bart nicht schaden. Leider ist er bei mir meist die Folge eines Sonnenbrands.

Das Bild hat übrigens Tiano unmittelbar nach meinem Durchstieg von „Groove and Arete“ in Rock Creek gemacht.


Zahnpasta

In Amerika scheint es ja nichts zu geben, das nicht irgendwie Geschmack hat. Nicht das ich Zahnpasta, die nach „hickory smoked cinnamon flavor“ schmeckt, besonders gerne hätte. Jeden Morgen beim Zähneputzen werde ich einfach ein kleines bisschen an die schöne Zeit erinnert.


solarium

Ist ja klar, wir kommen zum Bouldern nach Bishop und ein klein wenig Ehrgeiz habe ich ja schon. Auf einen Durchstieg bin ich dieses Mal besonders stolz.

Könnt Ihr das Boulderproblem erraten?


Was bringt Ihr aus dem Urlaub/vom Bouldern mit?

 

 

 

Werbeanzeigen

Über ralfisordinarylife

Husband, Father, Employee, Boulderer ... trying to meet all expectations
Dieser Beitrag wurde unter Bouldern, Movement abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s