Videos

Als großen Künstler und Videoeditor kann man mich wirklich nicht bezeichnen. Dennoch macht es mir Spaß das ein oder andere zu filmen und zu bearbeiten.

Nadja bouldering in Bishop, April 2012
2012 erfüllten wir uns einen Traum und verbrachten drei Monate in dem kleinen Ort Bishop in Kalifornien. Bishop muss man nicht kennen. Die Stadt liegt auf der Ostseite der Sierra Nevada, weit entfernt von den Metropolen Los Angeles und San Francisco, sie hat nicht viel zu bieten. Fast könnte man Bishop als trist bezeichnen, wären da nicht die Buttermilks, ein paar an sich unbedeutende Felsblöcke. Sie gelten als eines der Top-Bouldergebiete der Staaten, vielleicht sogar der ganzen Welt. Amerikaner geizen ja nicht mit Superlativen, in diesem Fall ist es keine Übertreibung.

Meine Trainingspartnerin Nadja konnte es einrichten, uns für 2 Wochen im April zu besuchen. Es war ihr erster USA-Urlaub und das erste Mal, dass sie draußen gebouldert ist. Schaut euch das Video an und ihr werdet ihr für ihre Leistungen euren Respekt zollen!

Das Video habe ich Nadja als Erinnerung an die gemeinsame Zeit editiert und zum Geburtstag geschenkt.

 

Kerstin sends Green Wall Essential
Während der ganzen drei Monate, die wir 2012 in Bishop verbringen durften, hat sich Kerstin an der Green Wall festgebissen. Das Boulderproblem links mit dem Namen „Essential“ ist nicht allzu schwierig. Die Griffe sind allerdings nicht ganz so gut, wie die augenscheinlichen Risse vermuten lassen. Die Wand ist abdrängend, die Tritte abschüssig und die guten Griffe weiter oben recht weit.

Menschen, die sich einer Sache verschreiben, nicht so leicht aufgeben, durch Höhen und Tiefen gehen und schlussendlich ihr Ziel erreichen, bewundere ich. Meine Frau gehört dazu.

 

Uwe crushes Albarracin
Uwe, der Kletterpartner, mit dem man eindeutig am meisten Spaß haben kann, hat uns 2013 zu einem zweiwöchigen Bouldertrip nach Albarracin begleitet. Er ist immer zum Scherzen aufgelegt, hat einen lustigen Spruch parat, kann bis in die späte Nacht hinein diskutieren und zechen, um am nächsten Tag dann doch wieder super zu bouldern.

Das Video habe ich als Dank für seine Freundschaft editiert.

Freut euch auch über meinen Sohn, den Superspotter ab 4:50.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s